MacBook Pro 13″

MAgic KEyboard

Das Magic Keyboard verfügt über einen neu gestalteten Scherenmechanismus mit einem Tastenhub von 1mm für ein komfortables und stabiles Tastengefühl.

doppelter speicherplatz

Das 13″ Modell bietet jetzt doppelt so viel Speicherplatz wie die Vorgängergeneration, wobei der Standardspeicher bei 256 GB beginnt und bis zu 1 TB reicht.

schnelle leistung

Das neue MacBook bietet jetzt Quark-Core Intel Core Prozessoren der 10. Generation mit Turbo-Boost-Geschwindigkeiten von bis zu 4,1 GHz.

Eingebaute Sicherheit & Datenschutz

Das 13″ MacBook Pro ist mit dem Apple T2 Security Chip ausgestattet, einem eigens von Apple gefertigten Prozessor, der prüft, ob bspw. die während des Startvorgangs geladene Software nicht manipuliert wurde.

MacBook Air 2020

Genieße das beste Design und die besten Funktionen in LEICHTIGKEIT.

Alte Maßstäbe neu definiert.

MacBook Air 2020

Das neue MacBook Air 

Dem bekanntesten aller Studenten-Rechnern beschert Apple ein Upgrade, so dass es jetzt zu den besten MacBooks gehört, die es je gegeben hat. Neben einer neuen Tastatur, durch die das tippen noch angenehmer und leiser ist, spendiert Apple dem ganzen auch noch einen neuen CPU. Nach dem Motto: leicht und schnell – gibt es das MacBook wie gewohnt zum happigen „Einsteigerpreis“ von 1.199,00€ in der Standardausstattung. 

4 Gründe die für ein MacBook im Studium sprechen

Vorab: Für ein wenig Texten und leichte arbeiten, reicht ein MaBook Air.Damit sparst du nicht nur Gewicht, sondern auch Geld.

PERFORMANCE

Egal für welches MacBook Du dich entscheidest, alle bieten beste Performance und sorgen damit für reibungsloses Arbeiten. 

Entwickler

Unzählige Entwickler, entwickeln unzählige Apps. Durch die Öffnung der <Software> ist es bald sogar möglich iPad Apps ganz einfach auf dem Mac zu nutzen.

AKKULAUFZEIT

Die Power immer dabei. Das Akku hält den ganzen Tag* und auch mal länger als nur eine Vorlesung. 

*kommt auf deine Nutzung an.

TASTAUR

Die Tastaur ist beleuchtet, sodass du auch im Dunkeln einfach drauf los tippen kannst und leise ist sie noch dazu. Flüssiges tippen garantiert.

4 Gründe dagegen

Es gibt nicht viele, aber es gibt sie. 

Preis

Billig sind Apple-Produkte nie, aber MacBooks sind noch mal eine andere Liga und oft unverschämt teuer. Mit einem iPad bist du oft günstiger dran und hast sogar einen Touchscreen

Größe

Viele Hörsäle haben nur kleine Tische, da ist nicht immer Platz für ein MacBook. Auch hier ist das iPad die perfekte Abhilfe um die Lücke zu schließen.

OFFICE PROGRAMME

Microsoft ist mit der ganzen Office-Front auf dem MacBook verfügbar… dennoch sind viele Apps nicht so umfangreich wie du sie vielleicht von deinem Windows kennst und für dein Studium brauchst. Ist das der Fall? Vielleicht ist ein Surface das richtige für Dich – hier wirst du nicht fündig.

Touchscreen

Touchscreen? What? Gibt’s nicht – merkst selbst! Daher ab zum iPad

Kein Bock? Ab zum BLOG!