iPad Pro 2020

LiDAR

Die größte Änderung am neuen iPad Pro ist der LiDAR-Scanner. Mit dessen Hilfe lässt sich die Entfernung eines Objektes anhand von Lichtstrahlen messen.

Chip

A12Z Bionic Chips mit 64-Bit Architektur, Neural Energie und Integrierter M12 Coprozessor. Apple sagt, der Chip sei schneller als in so manchen Notebooks.

Apple Pencil

Das iPad Pro unterstützt, bereits wie das iPad Pro aus dem Jahr 2018 den Apple Pencil der zweiten Generation. Schreiben, malen, skizzieren – es fühlt sich natürlich an.

Magic Keyboard

Das Magic Keyboard ist das neue Must-have zum iPad Pro. Es verwandelt jedes iPad Pro ab 2018 in ein vollwertigen Computer. Dadurch löst es den Mac nahezu ab. 

iPad Pro 2020

Realität wie noch nie erlebt

Das neue iPad Pro 2020 hat Apple am 18.03.2020 via Pressemitteilung vorgestellt und so den Weg in ein anderes Lernerlebnis geebnet. Das neue iPad hat einen LiDAR-Scanner, der deine Umgebung so genau scannt, dass der Inhalt auf dem Bildschirm sich noch besser der Realität anpasst. Für Dich bedeutet das ein Lernerlebnis in der realen Welt, aber doch irgendwie virtuell. Seziere einen Frosch oder Reise in der Geschichte zurück und erlebe sie hautnah. Mit den Apps aus dem App-Store sind keine Grenzen mehr gesetzt. Falls du überlegst deine Studenten-WG neu einzurichten und kein Geld hast, dann mach mit dem iPad das Beste draus und halte es auf Bildern fest. 

Billig ist der ganze Spaß aber nicht. Los geht es bei einem Preis von 879,00€ bei dem 11 Zoll Gerät. Mit dem Bildungsrabatt sparst du rund 50,00€.


Apple Pencil (2. Generation)

zeichnen oder Bilder bearbeiten ?

Mit dem Apple Pencil der 2. Generation arbeitet das iPad so Präzise, als würdest du auf echtem Papier malen, schreiben, zeichnen oder einfach nur die Notizen zur Vorlesung hinklatschen. Alles wirkt wie ein Kunstwerk. Der Stift kostet Rund 130,00€ – mit dem Bildungsrabatt sparst du aber etwas und kannst so in den Genuss eines Stiftes kommen, der wirklich alles kann. 

Der Apple Pencil der 2. Generation macht das Federmäppchen überflüssig.

Magic Keyboard

Erlebe Magic in einem Keyboard

Zusammen mit dem iPad Pro 2020 hat Apple auch eine neue Kombination aus Trackpad und Tastatur an die Öffentlichkeit gebracht. Das vorgestellte Magic Keyboard macht aus dem neuen iPad Pro 2020 und dem Modell aus dem Jahr 2018 einen Computer – mehr oder weniger. Das wünscht sich Apple. Das Keyboard kann ab iOS 13.4 verwendet werden und ermöglicht die Bedienung wie an einem Mac. Sogar die Hintergrundbeleuchtung ist gegeben. Das schöne daran, zu einem Preis von rund 399,00€ für die 12,9 Zoll Version des iPads schwebt es ab jetzt. 

4 Gründe gegen ein neues iPad Pro

Solltest du bereits ein iPad Pro besitzen, spricht einiges gegen ein neues Modell.

änderungen

Die Änderungen an dem iPad fallen im Vergleich zu 2018 Modell sehr gering aus. Lediglich der LiDAR-Scanner ist „THE NEXT BIG THING“, diesen wird es auch im kommenden iPhone geben. 

Magic Keyboard

Man müsste meinen, dass das neue Magic Keyboard kein Kaufgrund für das neue iPad wäre. Tatsächlich wird es aber auch von den älteren iPad Pro Modellen aus dem Jahr 2018 unterstützt.

Preis

Normale iPads sind günstig und für jeden Studenten machbar. Die Pro-Versionen hingegen sprengen den Rahmen und kosten inkl. Zubehör, gerne einmal so viel, wie ein neues Macbook-Air.

nach dem iPad ist vor dem iPad

Apple soll laut Gerüchten noch dieses Jahr ein zusätzliches iPad Pro veröffentlichen, welches 5G unterstützt und eine neue Display-Technologie aufweist. 

Mein Tipp lautet daher: Lieber warten!

Kein Bock? Ab zum BLOG!